Direkt zum Hauptbereich

Achtung Floskel: «Danke für Ihre Aufmerksamkeit»

Das ist der der banale Satz für Menschen, denen als Abschluss eines Vortrages, einer Präsentation (in acht von zehn Powerpoint-Präsentationen) nichts Besseres einfällt. Dabei: Für Aufmerksamkeit kann man sich nicht bedanken (vielleicht sind ja ein paar Zuhörende eingeschlafen oder haben auf dem iPhone E-Mails beantwortet). Um Aufmerksamkeit kann man nur bitten – aber auch das wäre ein ziemlich einfallsloser Einstiegssatz.

Noch schlimmere Ausstiegssätze: «Sie sehen, ich habe die Redezeit eingehalten.» Oder: «Ich habe zwar die Redezeit schon überschritten (Seufzen im Saal),  aber hier noch eine kurze Zusammenfassung.» Der allerschlimmste Abschlusssatz: «So, jetzt bin ich fertig. Danke, dass Sie mir so lange zugehört haben.» Das tut weh. Armes Publikum!

Gute Abschlusssätze? «Ich habe Ihnen nun aufgezeigt, wie Sie Ihre ehrgeizigen Ziele erreichen können.» Oder: «Das war nun ein Feuerwerk von guten Ideen – setzen Sie sie um!» Oder: «Wenn Sie sich daran halten, schreiben Sie an der nächsten Prüfung mindestens eine Fünf.» Oder: «Mein Chef hat mich zu diesem Vortrag gezwungen - verzeihen Sie mir, dass ich Ihnen die Zeit gestohlen habe.»

Floskelfrei schreiben? Hier klicken!

Like us on Facebook ...

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Achtung Floskel: «Danke für Ihre Bemühungen»

Wer sich Mühe gibt, bemüht sich. Aber die Erfolgreichen bemühen sich nicht. Sie packen an, führen, treiben das Projekt voran und bringen es zu einem erfolgreichen Ende. Diese Floskel kommt also bei den Powermenschen nicht gut an. Oder wird gar als Beleidigung empfunden.

Aber auch andersherum: Sie haben Ihr Bestes gegeben, praktisch Tag und Nacht gearbeitet, sind stolz auf Ihre Leistung, haben alle Ziele erreicht und den Termin exakt eingehalten. Und dann dies: «Danke für Ihre Bemühungen», kommt trocken zurück.
Und wie macht man es besser? Meistens ist Weglassen die beste Lösung. Und wenn Sie sich für etwas Aussergewöhnliches bedanken wollen, dann sagen Sie es auch. So: «Danke für Ihren aussergewöhnlichen Einsatz!» Oder: «Ihren unermüdlichen Recherchen haben uns auf die richtige Spur gebracht – herzlichen Dank dafür!» Oder ganz einfach: «Danke für Ihre Unterstützung.»

www.wortstark-academy.ch