Donnerstag, 19. März 2015

Die Floskel der Woche: «Zu unserer Entlastung senden wir Ihnen die Unterlagen zurück»



Was sagt dieser Satz dem Empfänger, der Empfängerin? Ihre Unterlagen haben uns sehr belastet, endlich sind wir frei von diesem Ballast, diesem unnützen Berg Papier. Da: Nehmen Sie sie zurück, damit wir endlich entlastet sind. Dieser Satz trifft voll ins Herz – vor allem, wenn sich jemand von sorgfältig zusammengestellten Bewerbungsunterlagen entlastet oder von einem Konzept, an dem Tag und Nacht gearbeitet wurde.

Besser (schlicht und einfach): «Wir senden Ihnen die Unterlagen zurück.»

Like us on Facebook!

Kommentare:

  1. Manche Bewerbungen sind nicht nur Belastung, sondern Zumutung. Und genau das soll der Bewerber mit dieser Rückantwort auch erfahren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ist eine "Rückantwort" ???

      Löschen
  2. Uns wurden ins Büro fälschlicherweise Unterlagen übersandt, die wir weder angefordert haben noch gebrauchen könne. Dafür finde ich diese "Floskel" auch sehr gut

    AntwortenLöschen
  3. Diese Floskel ergibt wesentlich mehr Sinn, wenn man sie juristisch sieht: die Verantwortlichkeit wird dem Empfänger zurückgegeben, z.B. bei zurückgewiesenen Rechnungen. Damit beugt man einer Verschleppung des Vorgangs vor.

    AntwortenLöschen